Donnerstag, 18. September 2014

So ein WirrWarr...


Gestern war er, der zweite große Ultraschall mit Organscreening. Im Vorfeld war ich mal wieder nervös. Ob ich das jemals ablegen werde? Aber es ist bei weitem nicht mehr so schlimm wie früher. Denn eigentlich gibt es nichts, was mich beunruhigen könnte.

Ich habe weiterhin keine Probleme mit dem "schwanger-sein". Ich schnaufe halt wie ein Ross, wenn ich Treppen steige und bin nicht mehr so beweglich wie früher. Ist ja aber auch klar. Inzwischen misst meine Körpermitte 110 cm Bauchumfang. Und ich bin normalerweise ein eher zartes Pflänzchen. Seit ein paar Tagen merke ich auch deutlich Bewegung in mir. Ein schönes und auch ein seltsames Gefühl, wenn sich in einem etwas bewegt. Gestern hat zum ersten Mal mein Mann beim Handauflegen einen sanften Tritt bekommen. Vor lauter Schreck hat er sogar seinen Schokoriegel fallen lassen...was allerdings seiner Körpermitte auch nicht geschadet hätte.

So...nun aber zum Ultraschall. Man war das ein WirrWarr. Hände, Füsse, Popos... alles durcheinander. Mein Arzt hat erklärt, dass er bei Zwillingen beim Ultraschall aufpassen muss. Erst sucht er den Kopf des einen und versucht dann, am Baby langsam runterzufahren. Nicht dass er versehentlich die Kinder vertauscht. Hat auch prima geklappt. Obwohl beide ziemlich lebhaft waren.

Was soll ich sagen... mir sind mal wieder die Tränen gekommen. Ob ich auch das jemals ablegen werde? Ich kann ja nicht ständig in Tränen ausbrechen, wenn ich die Kinder sehe. Aber sie sind doch so wunderbar...unsere Wunder. Alles hübsch und zeitgemäß entwickelt. Und diesesmal war es eindeutig. Es bleibt bei Hanni und Manni. Keine Angst, diese Namen sind nur die Bauchnamen. In "echt" werden sie anders heissen. Bei Hanni ist die Namensfindung bereits abgeschlossen nur bei Manni ist es noch schwierig. Aber wir haben ja auch noch genügend Zeit.

Letzte Woche war hier um die Ecke "Elternabend" in der Klinik. So ein Infoabend, bei dem sich die Klinik vorstellt und man (wenn sie denn nicht belegt sind...) die Kreißsäle besichtigen kann. War ganz informativ, denn wir haben die Auswahl zwischen dieser Klinik mit angeschlossener Kinderklinik und Frühchenstation oder einem normalen Krankenhaus. Von der Fahrzeit ist die größere Klinik fast besser zu erreichen. Mal sehen, für was wir uns letztendlich entscheiden. Denn auch hier gilt... wir haben ja noch genügend Zeit.

Also genießen wir diese Zeit erst einmal
Bis dann
Eure Hanni
und liebe Grüße an alle von Klein-Hanni und Manni

Kommentare:

  1. Ach weißt du was: Lass die Tränen doch laufen - sind ja Glückstränen und die sind doch herrlich! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanni ich glaube es würde uns allen so gehen ;) wie J.B. schon schreibt - Glückstränen sind doch eigentlich richtig toll! Ich bin gespannt auf die beiden Namen :)))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanni!! Ich war länger nicht mehr aktiv beim Bloggen. Habe weder geschrieben noch gelesen. Und nun, was sehe ich hier??? Du bist schwanger!!!! Ich freue mich so sehr! Herzlichen Glückwunsch! ICh freue mich so sehr für dich, du hast so hart dafür gearbeitet und so viel durchgemacht. Und jetzt..dein größtes Glück sitzt in deinem Bauch und tanz...gleich doppelt. <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  4. Ein Pärchen...wie schön...
    Ganz ehrlich...das sentimentale legt man einfach nicht mehr ab...das bleibt...es wird etwas schwächer...aber es bleibt...
    Noch eine tolle Kugelzeit...
    Lg Nina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hanni, es ist immer wieder toll zu lesen, dass es euch so gut geht! Genieße die Zeit weiterhin, viele liebe grüße :-)

    AntwortenLöschen