Donnerstag, 31. Dezember 2015

Oh nein... Er passt nicht mehr...

Hilfe... Mein Silvesterschlüpfer passt nicht mehr. Das rote Ding mit extrem wenig Stoff versinkt in extrem viel Hüfte. Mist, ich trage doch immer rote Unterwäsche zum Jahreswechsel.

Alte Gewohnheit die Glück bringen soll. Ja, ich gebe es zu. Ich bin etwas abergläubisch. Aber erzwingen kann ich mit dem Schlüpfer mein Glück für nächstes Jahr nicht. Das wäre Folter. Was mache ich denn nun?  Ich habe vor kurzem eine Superman-Unterhose für mich gekauft. So als Mantra am Morgen: Ja...ich rocke den Tag als Superwoman... Da ist ja auch rot dabei. Ich hoffe das wirkt und schlüpfe einfach mal in meinen blau-roten Superman-Schlüpfer.

Da geht es nun mit großen Schritten zu Ende. 2015. Wo bist du hin? Kaum ein Jahr war für mich so ereignisreich und so schnell vorbei. Um wieder bei meiner alten Gewohnheit zu bleiben, ziehe ich vor dem Abendbrei noch schnell Bilanz.

Das Jahr begann mit meinem persönlich größten Wunder. Unsere Königskinder sind eingezogen in unser Herz und unser Haus. Ich habe ein wenig gebraucht, um anzukommen in meiner Rolle als Mama. Es war nicht ganz einfach, diese große Verantwortung von heute auf morgen einfach so zu tragen. Aber die zwei Raupen haben es mir einfach gemacht. So zuckersüß sag ich euch. Ich schaue sie immer noch täglich an, wenn sie so auf meinem Knie einschlafen, und sage leise "unglaublich".

So ist 2015 also mit vielen "ersten Malen" ausgestattet. Zum ersten Mal die Kinder bestaunen, im Arm halten, stillen, wickeln, durch den Tag und die Nacht begleiten. Anfangs mit Mann inzwischen ohne. Denn auch hier gab es ja endlich Neuigkeiten. Mein Mann hat wieder Arbeit. Die Stelle, auf die er schon von Anfang an scharf war. Gefällt ihm gut. Und wir waren zum ersten Mal im Urlaub zu viert.

Auch Patentante von einer ganz süßen Maus durfte ich werden. Kennengelernt habe ich die Mama und den Papa der Maus durch das, was die meisten von uns miteinander verbindet. Ungewollte Kinderlosigkeit und Kinderwunschbehandlung. Rückwirkend betrachtet, hat diese harte Zeit mir viel Gutes gebracht. Ich bin mir selbst näher als je zuvor. Ich kann sagen, dass meine Beziehung mit meinem Mann daran gewachsen ist. Und ich habe Menschen getroffen, die ich sonst nicht kennen gelernt hätte. Ich möchte nicht glorifizieren. Die meiste Zeit ging es mir ja scheisse. Aber so bin ich nunmal... Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus!

Ups...jetzt bin ich etwas abgeschweift. Zurück zu 2015. Also um es auf den Punkt zu bringen, das Jahr war super. Ich lasse es dennoch gerne ziehen und freue mich auf 2016. Meine Raupen krabbeln bereits. Sobald die Spülmaschine auf ist, habe ich zwei Kinder drinnen und sobald die Terrassentür auf ist um die Mietzi zu füttern, ist mindestens ein Kind dabei. Ich bin mal gespannt wie das nächstes Jahr wird, wenn sie laufen. Es wird wieder viele "Erste Male" geben. Und vielleicht auch schon die ersten "Letzten Male". Zum Beispiel bekomme ich im Januar zum letzten Mal Elterngeld...
Aaaaahhhh... An den Gedanken muss ich mich erst noch gewöhnen und mein Girokonto vermutlich auch.

Ich wünsche euch allen da draußen einen guten Rutsch in ein neues, aufregendes, gesundes, lustiges, besinnliches Jahr voller Abenteuer. Lasst es krachen.

Bis 2016
Eure Hanni

Kommentare:

  1. Liebe Hanni,

    ich bin sicher, der Superman-Schlüppi hat seinen Zweck ebenfalls erfüllt ;)

    Ich wünsche euch alles Liebe in 2016!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, hast du auch im Jahr 2015 deine Kinder bekommen? Es kommt mir wie Lichtjahre vor, dass ich auf die Nachricht über ihre Geburt gewartet habe! Das war wirklich ein langes und ereignisreiches Jahr. Frohes neues Jahr 2016! Ich nehme an, auch dieses Jahr hält viele ERSTE MALE bereit. Die ersten Schritte, die ersten Worte,..etc

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanni, auf rote Unterwäsche habe ich dieses Jahr bewusst verzichtet. Erstens unbequem, zweitens jahrelang umsonst getragen, drittens macht schwarz viel schlanker als rot ;) also ab in die Tonne damit.
    Dein Jahr hört sich gut an und es freut mich sehr, dass es euch gut geht und ihr so viele unglaublich tolle Momente erleben durftet. Es bleibt wohl spannend ;)
    Happy new Year Hanni :*

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere dich - zum einen hast du zig Versuche hinter dich bringen müssen und nun hast du doppeltes Glück, was bestimmt auch doppelt so anstrengend sein kann - und das der Anfang nicht so einfach ist, kann ich mittlerweile gut nachvollziehen ;)
    Alles Liebe
    Ich hab letztes Silvester due rote Schlüppi angezogen - und es hat geholfen - dieses Silvester hatte ich grundsätzlich was an - aber welche Farbe.. egal

    AntwortenLöschen