Freitag, 9. Mai 2014

Ich bin so blöd!


Also DAS ist mir in den letzten Jahren noch nie passiert. Da mache ich 15 stimulierte Zyklen und dann passiert MIR so was. Mir, der Listen-Erstellerin, der Frau 1.000 %-ig, der "Ich-hake-jeden-Tag-meine-Medikamente-im-Stimulationsplan-ab". Pustekuchen! Verwirrt isse, die Frau Hanni.

Ich komme durcheinander, weil ich mir einen Tag frei gönne. Auf meinem Plan stand:

Donnerstag Clomifen 100 iE
Freitag Clomifen 50 iE und Menogon 75 iE
Samstag Menogon 150 iE
Sonntag Menogon 150 iE

Und was macht Frau Hanni? Denkt am Donnerstag abend, es wäre schon Freitag und nimmt die Freitagsration. Wie blöd bin ich denn?

Heute morgen dann beim Aufwachen gehe ich gedanklich meinen freien Tag durch und... Aaaahhh! Erst einmal Panik. "Oh Gott. Ich hab es verkackt. Viel zu früh mit dem Menogon angefangen. Ich verlier mein Ei bestimmt. Die Welt geht unter. Das jüngste Gericht wartet auf mich."

Panisch wird das Internet-Orakel befragt.
 *Gebt es zu, das hätte jede von Euch auch zu erst gemacht!*
Aber siehe da. Erste Beruhigung tritt ein. Es gibt tatsächlich Protokolle für Lowies, bei denen über mehrere Tage hinweg Clomifen UND Menogon gegeben wird. Dann Blogschwesternbefragung. Auch hier ein entspanntes "Mach weiter". Na gut, eigentlich wollte ich meinem Doc noch schreiben aber inzwischen denke ich auch, dass es echt kein Problem ist.

*Ich trau mich nämlich nicht, der denkt ja, ich bin doof*
*Vielleicht traue ich mich doch, oder lieber doch nicht, kann es jetzt eh nicht mehr ändern*
*Jetzt ist sowieso keiner mehr in der Praxis, oder doch*

Ihr seht, ich bin mir inzwischen ganz sicher, dass es kein Fehler war. AAAHHH....
Alles ist gut...bestimmt...Bekommt mein "rechtes Ei" halt eine Extraportion Menogon. Es war ja zum Glück kein Brevactid. So, und nun ist aber Schluss! Genug gegrübelt. Jetzt ist es schon so. Es ist wie es ist. Meinem Ei geht es gut!

Ab jetzt gilt wieder... höchste Konzentration bei der Medikamentenvergabe. Versprochen.

Puh... Eure Hanni


Kommentare:

  1. Da ist mit Sicherheit meine Schusseligkeit vom Praxisbesuch am Mittwoch auf dich herniedergegangen!

    Ein Hoch auf schusselige Kinderwunschhasen! Dein Ei wuppt das --- und wer weiß, vielleicht war der "Fehler" am Ende sogar ein "Glücksfehler"!

    LG
    ZweiLinien

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanni,
    halte durch! Dem Eichen geht es bestimmt bestens!
    Schicke dir ganz viel positive Gedanken!
    ♥ Lilly

    AntwortenLöschen
  3. liebe hanni,
    das ist bestimmt nicht schlimm und am montag gehst du ja wieder in die praxis. du hattest ja von deinem protokoll geschrieben, das ist wirklich ganz anders als bei mir. aber die ärzte werden schon wissen, was sie tun.
    wann wäre denn vermutlich die punktion?
    ich halte die daumen weiter gedrückt!
    lebkuchenkind

    AntwortenLöschen
  4. Hui buuuuuhhhhh....bestimmt hat es deinem Ei sehr gut getan, diese Extraportion! Don´t worry - alles gut :)

    AntwortenLöschen
  5. Von wegen Routine ;)
    Ach Hanni, das war bestimmt der auschlaggebende Punkt, dass es gerade dieses Mal klappt *hihi*
    Du wirst schon sehen und später an meine Worte zurück denken :)
    Alles Liebe für Dich

    AntwortenLöschen